Nahrungsergänzungsmittel für Knochen und Gelenke – Gelenknährstoffe und deren Funktionsweisen

 Knochen, Gelenke sowie der Sehnen- und Bänderapparat sind das Stützgerüst des menschlichen Körpers und der Muskulatur. Da diese im Verlauf unserer täglichen Aktivitäten einer starken Beanspruchung und beständigen Abnutzungserscheinungen unterliegen, ist für deren Erhalt und die nachhaltige Funktion vor allem eine ausgewogene Ernährung notwendig. Besonders wichtig für Knochen und Gelenke sind dabei Mineralstoffe sowie diverse Vitalstoffe, aus denen diese hergestellt, beziehungsweise nutriert werden.

› weiterlesen
Filter schließen
Filters headline
 
  •  
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

• MSM-Tabletten
• hilft gegen Gelenkentzündungen
• erhöht den Knorpelschutz
• stärkt die generelle Fitness
• 3 Kapseln täglich*

• Glucosaminsulfattabletten
• hilft gegen Gelenkabnutzungen
• erhöht den Knorpelschutz
• stärkt die generelle Fitness
• 2 Kapseln täglich*

Im Verlauf seines Lebens legt der Mensch bis zu 100.000 Kilometer zu Fuß zurück – hinzu kommen noch körperliche Arbeit sowie Kraft- und Fitnesssport. Unsere Knochen und Gelenke dienen folglich als Stoßdämpfer, die einem verstärkten Verschleiß unterliegen. Ähnlich wie die Muskulatur, benötigt auch der Knochen- und Gelenkapparat entsprechende Nahrungsmittel, durch welche dieser sich regenerieren und dessen Funktionsweise aufrechterhalten kann. Für ein gesundes Knochengerüst benötigt der menschliche Organismus vor allem Calcium und Vitamin D. Calcium ist ein Mineral und stellt die Bausubstanz dar, aus der Knochengewebe besteht.

Vitamin D trägt in diesem Zusammenhang zu einer funktionalen Aufnahme und Verwertung aller knochenaufbauenden Mineralstoffe wie zum Beispiel Calcium und Phosphor bei. Der Mineralstoff Magnesium schützen überdies vor vorzeitigem Knochenverschleiß. Darüber hinaus sind für diese Prozesse noch die Mineralstoffe Zink, Mangan und der Vitalstoff Vitamin K wichtig. Auch Knorpel, Gelenke, Sehnen und Bänder benötigen in diesem Kontext eine Vielzahl essentieller Nährstoffe, durch die diese zum einen eine optimale Schmierung erhalten und diese zum anderen nachhaltig regeneriert werden können. Wichtige Mineral- und Vitalstoffe zum Gelenkaufbau sowie für die Regeneration des Sehnen- und Bänderapparates stellen daher vor allem Glucosamin, Chondroitin sowie Kollagen und Vitamin C dar.

Nahrungsergänzungsmittel für Knochen & Gelenke nutzen


Unabhängig von sportlicher Betätigung oder körperlicher Arbeit sollte der Mineralstoff Calcium in ausreichender Form auf dem Speiseplan stehen. Natürliche Lebensmittel wie zum Beispiel Milchprodukte stellen hier hervorragende Reservoirs dar. Darüber hinaus kann Calcium auch in Pulverform, als Brausetablette sowie in Kapsel- und Tablettenform supplementiert werden. Ebenso hilfreich für sportlich aktive Anwender ist das Nahrungsergänzungsmittel Glucosaminsulfat. Jenes kommt in natürlicher Form im menschlichen Organismus vor und dient dem Aufbau von Knorpelgewebe und Gelenkflüssigkeit. Vielerorts wird diesem Nahrungsergänzungsmittel noch der Wirkstoff Chondroitinsulfat beigemengt, bei dem es sich ebenso um einen wichtigen Bestandteil des menschlichen Knorpelgewebes handelt und dieses widerstandsfähig gegen potenzielle Kompressionen macht.

Speziell innerhalb der Wintermonate empfiehlt sich eine zusätzliche Einnahme der Vitalstoffe Vitamin C, Vitamin D sowie Vitamin K, um eine bestmögliche Knochen- und Gelenksgesundheit gewährleisten zu können. Vitamin K macht eine umfangreiche Aufnahme des Vitalstoffes Vitamin D erst möglich, der dann positive Effekte auf den Knochen- und Knorpelaufbau entfalten kann. Vitamin C hilft in diesem Kontext bei der Synthese von Kollagen, welches vor allem für den Gelenkaufbau wichtig ist. Zusätzlich ist eine Supplementierung von Magnesium und Zink hilfreich - der Konsum von Bananen sowie Nüssen und Vollkorngetreide kann die zusätzliche Supplementierung beider Mineralstoffe wirksam ergänzen.